Senatsfest 2021 wird verschoben

Unsere Sessionseröffnung wird nicht wie geplant an diesem Samstag stattfinden! Nach intensiven Gesprächen hat der Kleine Rat an diesem Freitagnachmittag aufgrund der akut steigenden Inzidenzen und einer großen Unsicherheit bei vielen ULK-Gästen kurzfristig entschieden, das Senatsfest 2021 auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Es war eine Entscheidung, die uns – das können alle ULK-Freundinnen und -Freunde glauben – alles andere als leicht gefallen ist! Der Kleine Rat unserer KG ULK hat an diesem Freitag kurzfristig entschieden, dass unsere offizielle Sessionseröffnung, auf die wir uns selbst so gefreut haben und die wir in dieser Woche bereits mit dem Aufbau vorbereitet haben, leider nicht stattfinden kann.

“Wir haben lange mit uns gerungen, dann aber schweren Herzens entschieden, an diesem Samstag nicht wie gewohnt in unsere Session zu starten. Wir finden es aufgrund der steigenden Inzidenzen und teilweise schon überfüllter Intensivstationen unverantwortlich, eine Party mit möglicherweise bis zu 400 ULK-Gästen zu veranstalten. Wir als ULK haben eine Verantwortung für die Jülicher Gesellschaft, weshalb uns die Gefahr eines “Hotspots” schlicht zu groß ist”, so Präsident Jörg nach einer spontanen Sitzung von Teilen des Kleinen Rates im Büro von Bürgermeister und ULK-Vize-Präsident Axel Fuchs. Der erklärt: “Wir haben alle die Bilder aus Köln vom 11.11. gesehen. Abstände einzuhalten und nicht Arm in Arm zu feiern und zu schunkeln, ist nicht Teil unseres so geliebten rheinischen Karnevals. Deswegen halte ich die Entscheidung unserer Karnevalsgesellschaft für den richtigen Schritt – auch wenn das heute weh tut, weil wir gerne wieder mit unseren tollen Gästen gefeiert hätten!”

Gemeinsam mit Vize-Präsident Frank Lieth betonen Bücher und Fuchs allerdings, dass das Senatsfest keinesfalls final abgesagt, sondern nur verschoben werden soll. “Sobald sich die Corona-Lage wieder normalisiert hat, möchten wir unser geliebtes Tanzfest natürlich nachholen. Bis dahin verhalten wir uns aber gesellschaftssolidarisch und rufen jeden, der noch nicht geimpft ist, dazu auf, dies zu tun. Nur so entlasten wir unsere Pflegekräfte und können hoffentlich rasch zur gerade wiedergewonnenen Normalität zurückkehren”, so Jörg Bücher.

Liebe ULK-Freundinnen und -Freunde, Ihr könnt dem gesamten Kleinen Rat glauben: Wir hätten gerne mit Euch gefeiert und hoffen innigst, dass wir unser Tanzfest Rot-Weiß schon bald nachholen können. Bis dahin gilt: Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Ein Gedanke zu „Senatsfest 2021 wird verschoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.